Kirchenchor

Gesang ist die eigentliche Muttersprache des Menschen.
Yehudi Menuhin

Sonnenstrahlen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>124</div><div class='bid' style='display:none;'>570</div><div class='usr' style='display:none;'>18</div>

 

Golgatha_Michael Lippert<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>88</div><div class='bid' style='display:none;'>852</div><div class='usr' style='display:none;'>18</div>

 

Wir proben (ausser in den Schulferien)
jeweils am Donnerstag-Abend von 19.30 bis 21.30 Uhr
im Kirchgemeindesaal der Reformierten Murten


In den wöchentlichen Gesangsproben bereiten wir uns vor, um dem jeweiligen Gottesdienst den passenden musikalischen Rahmen zu geben. Die Förderung der kirchenmusikalischen Kultur ist dem Chor wichtig, aber ebenso weitere gesellige Veranstaltungen.

Wir freuen uns auf neue Stimmen und laden Sie herzlich ein mit uns zu singen!


Karfreitag Von der Dunkelheit zum Licht
Golgatha wird ein noch nicht identifizierter Hügel bei Jerusalem, wo die Kreuzigung Jesu stattgefunden hatte, genannt. Unter diesem Namen ist auch das Werk von Michael Lippert komponiert, welches an Karfreitag zur Aufführung kommt.
Unter der musikalischen Leitung von Florian Kirchhofer wagen sich der reformierte Kirchenchor Murten und der katholische Kirchenchor Langendorf an ein Musical – sie singen die Leidensgeschichte Jesu Christi nach dem biblischen Evangelium, als gross angelegter Kreuzweg vom letzten Abendmahl an Gründonnerstag, der Gefangennahme im Garten Gethsemane, der Verurteilung, Geisselung und Kreuzigung bis hin zur Auferstehung am Ostermorgen.
Begleitet werden die rund 80 Sängerinnen und Sänger von einem Streicher- und Bläserensembles, einem Schlagwerk und Orgel. Das Musical kommt in Murten und in Langendorf zur Aufführung. Mit gewaltiger Stimme wird Theo Sabbioni aus Basel den Solopart des Christus übernehmen und die Texte werden in Murten durch Kathrin Reist und Christian Riniker und in Langendorf durch Gilbert Schuppli vorgetragen. 80 Minuten dauert das musikalische Feuerwerk, welches mit vielen schweren, melancholischen Melodien, aber auch mit mitreissenden, dann wieder zarten und innigen Tönen die tragische Geschichte erzählt, sich steigert bis zum Tode Jesu, eine Schweigeminute mahnt zur Ruhe und Besinnung. Das Musical wird in der frohen Botschaft, die Erfüllung der biblischen Vorhersage, musikalisch verkündet. Den Bezug zur Gegenwart versuchen wir mit auf Leinwand projizierten Bildern herzustellen. Probleme der heutigen Zeit wie Umweltverschmutzung, Gewalt und Leistungsdruck werden angedeutet, aber auch der Kreislauf des Lebens als grünes, wachsendes und später verwelkendes, totes Blatt wird thematisiert. Mit dem Erblühen einer Blume erfüllt sich in der Auferstehung Jesu gemäss biblischer Prophezeiung.
Lassen Sie sich auf einen etwas anderen Karfreitag ein.
Florian Kirchhofer

PS: Den Flyer von "GOLGATHA" können Sie unter "Dokumente" herunterladen!



Ostersonntag Am Ostermorgen befasst sich der Kirchenchor mit der „Messe zu Ehren des heiligen Franz von Assisi“, des Schweizer Komponisten Johann Baptist Hilber.
Die in lateinischer Sprache geschriebene Messe für Chor und Orgel wurde bewusst als kurze und kurzweilige Messe geschaffen. Chorstimmen und Orgel ergänzen, umspielen und begleiten sich und bilden so einen wunderbaren Gesamtklang.

Johann Baptist Hilber war Musiker, Komponist und Chorleiter, sowie Mitbegründer und Leiter der Kirchenmusikabteilung am Konservatorium Luzern und Gründer und Leiter der schweizerischen Kirchenmusikschule Luzern.

Zu seinem Wirken: „Er leistete wertvolle Aufbauarbeit als Musikpädagoge in der Förderung des Nachwuchses und Betreuung zahlreicher Chor -und Instrumentalvereinigungen, setzte sich als bewusster Musiker wissenschaftlich und publizistisch für die Belange der Musik ein und hinterliess in seinen Kompositionen ein eindrückliches Zeugnis schweizerischer Musikkultur, das über die Landesgrenzen hinaus nachhaltige Beachtung findet.“ (Bundespräsident Flavio Cotti, 1991).

Johann Baptist Hilber wurde 1891 in der Schweiz geboren und verstarb 1973.




Agenda

28.03.2019
Probe Kirchenchor
04.04.2019
Probe Kirchenchor
11.04.2019
Probe Kirchenchor
18.04.2019
Probe Kirchenchor
02.05.2019
Probe Kirchenchor
09.05.2019
Probe Kirchenchor
16.05.2019
Probe Kirchenchor
23.05.2019
Probe Kirchenchor
06.06.2019
Probe Kirchenchor
13.06.2019
Probe Kirchenchor



Archiv Gospel-Wochenende mit Bernita Bush und Band_30.Juni/1. Juli 2018
Es trafen sich rund 50 Sängerinnen und Sänger zum Gospel-Workshop mit der Sängerin Bernita Bush und ihrer Band, unter der Leitung von Florian Kirchhofer.
Den persönlichen Bericht einer Teilnehmerin finden Sie unter dem Link:
» unsereRegion


REQUIEM 2017: Drei erfolgreiche Konzerte liegen hinter uns - die Musik klingt in uns aber weiter!
Impressionen davon sind immer noch zu nachzulesen oder zu hören auf » www.requiem2017.ch



Präsidentin Uschi von Niederhäusern
Epinette 63
1797 Münchenwiler
Mobil: 079 424 10 05


Dirigent
Florian Kirchhofer
Florian Kirchhofer
Affolterstrasse 2
4542 Luterbach

078 892 43 30

Dokumente
Autor: Uschi von Niederhäusern     Bereitgestellt: 08.03.2019     Besuche: 41 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch