Kirchgemeinde-, Pfarrhaus

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>42</div><div class='bid' style='display:none;'>53</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>42</div><div class='bid' style='display:none;'>54</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>42</div><div class='bid' style='display:none;'>52</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Kirchgemeindehaus Das Kirchgemeindehaus steht direkt an der Ringmauer. Im ersten Stock befinden sich ein grosser Saal mit einer Bühne und einer kleinen Küche. Diese Räume werden für verschiedenste Anlässe der Kirchgemeinde genutzt und können auch gemietet werden. Das Sekretariat erteilt Ihnen dazu weitere Auskünfte.

Kirchgemeinde Murten
Sekretariat
Deutsche Kirchgasse 16
3280 Murten
Telefon: 026 672 37 00
Fax: 026 672 37 07
Email:


Pfarrhaus Das Deutsche Pfarrhaus wurde 1515 erbaut, 1627 von der Stadt Murten gekauft und als Latein-Schule genutzt. Bemerkenswert ist der von der Ringmauer aus gut sichtbare spiralförmige Kamin. Auf der Gassenseite befindet sich die Gotthelf-Gedenktafel. Sie wurde zum 100. Geburtstag von Albert Bitzius alias Jeremias Gotthelf, der am 4. Oktober 1797 in diesem Haus als Pfarrerssohn geboren wurde, angebracht. Später wurde das Pfarrhaus als Verwaltungsgebäude der Kirchgemeinde Murten umgebaut.
Autor: Claudia Rickli     Bereitgestellt: 26.08.2016     Besuche: 40 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch