Filmgespräch am 28. Juli 2021

Das neue Evangelium (Foto: Claudia Rickli)

Das OpenAirCinema Murten zeigt am Sonntag, 25. Juli, 21.15 Uhr «Das neue Evangelium».
Am Mittwoch, 28. Juli, 19.30 Uhr laden wir zum sommerabendlichen Filmgespräch im Pfarrgarten beim Deutschen Pfarrhaus ein.




Das neue Evangelium

In der süditalienischen Stadt Matera, der Kulisse der legendären Jesusfilme von Pier Paolo Pasolini und von Mel Gibson, dreht auch Milo Rau seinen Film. Biblische Erzählung und die verzweifelte Revolte der Landarbeiter in Süditalien fliessen ineinander und verdichten sich dabei zu einem hochaktuellen Passionsspiel des 21. Jahrhunderts.
Was würde Jesus heute predigen? Wer wären seine Apostel? «Das neue Evangelium» ist ein Manifest der Solidarität mit den Ärmsten, ein filmischer Aufstand für eine gerechtere menschlicher Welt.

Am Mittwoch nach der Vorführung im OpenAirCinema, am 28. Juli 2021, 19.30 Uhr laden Pfrn. Kathrin Reist und Pfr. Pascal Känzig zum sommerabendlichen Filmgespräch im Pfarrgarten beim Deutschen Pfarrhaus in Murten ein. Der Fotojournalist und Reporter Klaus Petrus wird Hintergründiges zu den durch den Film aufgeworfenen Fragen beitragen. Er berichtet aus der Schweiz, dem Balkan und Nahen Osten über Armut, Migration, Ausgrenzung und Krieg.
Bereitgestellt: 22.07.2021     Besuche: 50 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch