„Fragen der Zeit – Ethik & Leben“ am 7. Oktober 2020

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>110</div><div class='bid' style='display:none;'>935</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Der nächste Abend findet am 7. Oktober um 19.30 Uhr im Saal des Kirchgemeindehauses Murten statt. Das Thema lautet: Lebensmittel – Alles bio oder Hauptsache billig?


Dabei geht es um Fragen wie: Kommt es darauf an, was wir essen? Was machen die Lebensmittel mit uns? „Wir sind, was wir essen“ - stimmt das? Ist es egal, wie unsere Lebensmittel produziert werden? Regelt der freie Markt alles zum Guten?

Ein Gemüsebauer gibt Einblick unter welchen Bedingungen unser Gemüse produziert wird. Und eine Naturheilpraktikerin und Ernährungsberaterin macht sich Gedanken darüber, wie die Nahrung unsere körperliche und mentale Gesundheit beeinflusst.

Als Referent/ -in sind eingeladen:
• Lisa Allanson, Naturheilpraktikerin, Muntelier
• Jürg Gutknecht, Gemüseproduzent, Ried

Anschliessend besteht die Möglichkeit zur Diskussion.

Herzliche Einladung an alle Interessierten! Die Covid19-Abstände und Vorschriften werden an allen Anlässen selbstverständlich eingehalten.

Ausblick:
10. Nov. Was ist „gutes Sterben“? Gedanken zum Sterben in Spannungsfeld von modernster Medizin, Selbstbestimmung und Würde.

Bereitgestellt: 31.08.2020     Besuche: 86 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch