Neu am Murtensee: Shibashi–Meditation in Bewegung

Meine Bilder<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>110</div><div class='bid' style='display:none;'>896</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Shibashi ist eine einfache Qi Gong-Form in 18 poetischen Bildern. Sie hat ihren Ursprung im taoistischen China. Im Dialog mit unseren christlichen Wurzeln findet das Chi – Atem, Lebenskraft, Quelle von allem Lebendigen – Resonanz in der Schöpfungsspiritualität.


Mit der achtsamen Bewegung schaffe ich dem Lebensstrom ganz konkret Raum in mir, ich ehre die Quelle aller Lebendigkeit und ich bereite mich – in aller Unvollkommenheit – auf die Begegnungen des Tages vor. Shibashi wird so zum Körpergebet.

Seit Anfang Jahr mache ich die Shibashi-Ausbildung bei den Theologinnen Barbara Lehner und Antoinette Brem (» www.lebensgrund.ch). Zusammen mit Rita Pürro, die selbst seit Jahren Shibashi praktiziert, üben wir seit diesem Sommer unten am See, bei Regenwetter in der Französischen Kirche. Interessierte sind willkommen mitzumachen.

Zeit: jeweils am Mittwoch, 8.30 bis 9.00 Uhr

Treffpunkt
:
8.25 Uhr bei der Rathauspassage
Bei guter Witterung sind wir am See (von der Rathaustreppe gerade aus ans Ufer), bei Regen, starkem Wind oder grosser Kälte in der Französischen Kirche

Ausstattung: witterungsangepasste Kleidung, evtl. warme Socken

Die Teilnahme ist gratis.

Anmeldung an:
Tel. 026 672 37 04
Tel.026 672 90 23


Kathrin Reist
Bereitgestellt: 21.09.2019     Besuche: 3 heute, 32 Monat
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch