Die neue Serenadenreihe beginnt am 13. Oktober

Nils Burri <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-murten.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>110</div><div class='bid' style='display:none;'>814</div><div class='usr' style='display:none;'>32</div>

Die vierte Serenaden-Reihe "Musik & Wort" eröffnen Nils Burri und Steve Frei. Zur Musik des Pop-Duos gesellen sich kurze Texte von Pfrn. Christina von Roedern.
Nils Burri, der charismatische Sänger und Musiker aus dem Berner Oberland, lässt niemanden kalt. Seine Pop-Songs begeistern in Ausdrucksweise und Können. Er hat die Musik gefunden und sie ihn.

Einst musste er, 19-jährig und 1.Liga-Eishockey-Goalie, die vielversprechende Eishockey-Karriere infolge Verletzungen aufgeben. „Dieser Sport war mein Leben, ich habe ihn sozusagen zehn Jahre lang „eingeatmet“. Ich hatte plötzlich an vier Abenden frei. Sofort suchte ich nach einem Hobby, das ich mit der gleichen Leidenschaft betreiben wollte.“ Als er zum ersten Mal in die Saiten einer Gitarre griff, war es um ihn geschehen.
Er brachte sich das Gitarre spielen bei und übte singen. Ein paar Monate später gab er sein erstes Konzert. 2010 veröffentlichte er mit „Next Generation“ sein Debütalbum, zwei Jahre später folgte mit „Maybe Someday“ der Nachfolger.

Die neuste CD „Supermann“ präsentierte Burri Anfang 2018. Sie ist seinen Zwillingen gewidmet. Die Entstehung des Albums ist eng mit ihrer traurigen Geschichte verbunden: Die beiden Kinder kamen zu früh zur Welt. Das erste starb unmittelbar nach der Geburt, das zweite litt drei Monate lang im Spital. Die Songs, welche der Vater in einem langjährigen Verarbeitungsprozess komponiert hat, klingen bisweilen poppig und rockig und sie beweisen, dass auch eine tragische Geschichte in fröhliche und aufbauende Musik verpackt werden kann.

Burri spielt über 120 Shows pro Jahr und tritt dabei in der Schweiz und im nahen Ausland auf. Ich freue mich sehr, das Duo Nils Burri und Steve Frei am 13. Oktober in der Französischen Kirche zu begrüssen und dem Murtner Publikum vorzustellen. Herzlich willkommen!

Tatjana Fuog
Verantwortlich: Claudia Rickli     Bereitgestellt: 14.09.2018    
 
aktualisiert mit kirchenweb.ch